Die Stiftung

Ziele

STUDIENPRAXIS VERSUS BERUFSPRAXIS
  1. Durch systematische und aufeinander abgestimmte Bildungsangebote werden den Studierenden Fähigkeiten für ein effizientes Studium vermittelt.
     
  2. Die frühzeitige Entwicklung von beruflichen Kompetenzen befähigt Studierende im Job von Anfang an zum produktiven Umgang mit dem erworbenen universitären Wissen. 

  3. Studierende werden mit dem Erwerb der wichtigsten Schlüsselqualifikationen, einer Reihe von Exkursionen zu Partnerunternehmen sowie Sonderveranstaltungen praxisgerecht und konsequent auf den Berufseinstieg und ihre berufliche Karriere vorbereitet.

AUFBAU EINES PERSÖNLICHKEITSPROFILS
 

Fachliche Kompetenz
                     "Das richtige Wissen"

  • Qualität des Berufsabschlusses
  • Fachwissen, Spezial-/Expertenwissen
  • Fachübergreifendes Wissen
  • Weiterbildung, State-of-the-Art-Wissen
  • Praktische Erfahrung
  • Arbeitsqualität
  • Sprachkenntnisse
  • Beherrschung moderner Kommunikations-
    und Management-Hilfsmittel
  • Publikationen und Auszeichnungen

Schwerpunkte der Universitäten,
Hochschulen und Bildungseinrichtungen
 

Persönliche Kompetenz
                    "Die richtige Haltung"

  • Integrität, Glaubwürdigkeit
  • Partizipation, Fairness
  • Initiative, innerer Antrieb
  • Einsatzbereitschaft, Ausdauer
  • Kreativität, Innovationsfähigkeit
  • Motivationsfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Durchsetzungsfähigkeit, Souveränität
  • Verhandlungsgeschick
  • Urteilsfähigkeit
  • Entscheidungsfreude

Tätigkeitsfeld der
Stiftung Wissen+Kompetenzen
     

Methodische Kompetenz
                  "Die richtige Anwendung"

  • Zeitmanagement
  • Arbeitstechniken, -organisation
  • Methodisches Lernen (Lerntechniken)
  • Freies Reden (Rhetorik, Dialektik)
  • Präsentationstechnik
  • Moderationstechnik
  • Projektmanagement
  • Effektives Delegieren
  • Vernetztes Denken und Networking
  • Strategisch-konzeptionelles Denken

Tätigkeitsfeld der
Stiftung Wissen+Kompetenzen
 

Soziale Kompetenz
                       "Die richtige Art"

  • Integrationsvermögen  
  • Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Knowledge Sharing
  • Stressresistenz
  • Konfliktmanagement
  • Führungsstil und Führungsverhalten
  • Coaching und Mentoring
  • Soziale Verantwortung
  • Werteorientierung

Tätigkeitsfeld der
Stiftung Wissen+Kompetenzen


DAS EINE TUN, OHNE DAS ANDERE ZU LASSEN

Die Persönlichkeitsförderung

Förderung


Hinführung



Die Unterstützung der Universitäten und Hochschulen

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)


Hochschule für Wirtschaft und Technik, Karlsruhe

Karlshochschule


Weitere Universitäts- und Hochschulstandorte