Stiftungsprogramm

FAQ-Stiftungsprogramm

Ein Programm fürs Leben.

Die Stiftung Wissen+Kompetenzen hat für die Studierenden das Stiftungsprogramm ins Leben gerufen. Das Stiftungsprogramm besteht dabei aus drei verschiedenen Bausteinen, welche ineinander übergreifen.

Welche Leistungen umfasst das Stipendium?

Das Stipendium umfasst die kostenlose Teilnahme am Seminar einschließlich Verpflegung und die Exkursion zu unseren Partnerunternehmen.

Wer kann sich für das Stiftungsprogramm bewerben?

Bewerben können sich alle Studierende der MINT-Fächer sowie der Wirtschaftswissenschaften.

Kann ich mich auf das Seminar II bewerben, obwohl ich das Seminar I noch nicht belegt habe?

Das ist möglich. In den Seminaren sind keine Grundvoraussetzungen aus den vorangegangenen Seminaren gefordert. Allerdings muss entweder mit Seminar I oder Seminar II begonnen werden. Ein Anfang mit Seminar III oder IV ohne Seminar I oder II besucht zu haben ist nicht möglich.

Wie oft finden die Seminare statt?

Jedes Seminar findet einmal jährlich statt. Die Seminare I und III finden im Sommersemester, die Seminare II und IV im Wintersemester jeweils an zwei Wochenenden statt.

Was ist der Unterschied zwischen Seminar und Seminarthema?

Jedes Seminar besteht aus vier Seminarthemen, die an zwei Wochenenden in einem Semester durchlaufen werden.

Muss Ich mich nach Zusage für das Stipendium für jedes Seminar neu bewerben?

Mit der Zusage ist man für die Teilnahme an allen 16 Seminarthemen berechtigt. Es ist ausschließlich eine Folgebewerbung durchzuführen. Da die Seminare III und IV für weniger Teilnehmer konzipiert sind als die Seminare I und II, kann ein lückenloses Durchlaufen der Seminare jedoch nicht garantiert werden.

Ist eine Übernachtung im Akademiehotel Teil des Stipendiums?

Nein, eine Übernachtung ist nicht im Stipendium enthalten.

Wie können die erworbenen Credits für die Seminare am KIT angerechnet werden?

Durch eine Kooperation mit dem House of Competence können sich die Stipendiaten, die am KIT studieren, für die Teilnahme an zwei Seminarwochenenden 3 ETCS-Punkte und für die Teilnahme an allen vier Seminarwochenenden 6 ETCS-Punkte am KIT anrechnen lassen. Dafür muss der Stipendiat nach Abschluss seiner Seminare das Stiftungszeugnis am HOC vorlegen. Mit anderen Hochschulen bestehen aktuell keine entsprechenden Vereinbarungen.

Ich habe generelle Fragen zu meiner Bewerbung. An wen kann ich mich wenden?

Bei jeglichen Fragen wende dich bitte an Maximilian Raabe.
Mobil: +49 152 23095036
Mail: maximilian.raabe@wplusk.de

Veranstaltungen der Stiftung